Mittwoch, 14. März 2012

Anleitung: Kinderbettwäsche nähen

Kinderbettwäsche ist ganz leicht selbstgenäht - auch für Anfänger leicht nachzuarbeiten.

Man kann sich bei den Maßen an der normalen Bettwäsche orientieren - bei der Kinderbettwäsche wären die Maße für die Decke 100 x 135 cm & für das Kissen 40 x 60 cm.

Am besten schaut Ihr Euch vorher an, ob Euch der Sitz Euer Bettwäsche zusagt. Oder ob sie, wie in meinem Fall, zu locker sitzt.

Zutaten:

- Stoff nach eigenen Wünschen
- Webband, Samtband & Applikationen nach eigenen Wünschen

- 1,80 m  bunter Baumwollstoff
-1,60 m  z.B. unifarbener Baumwollstoff

- nach belieben noch 10 cm Baumwollstoff für die Biese

- Maßband, Kreide, Patchworklineal, Stecknadeln



Bei mir ergaben sich daraus folgende Maße:

Kissen  =  38 x 58 cm  (+ 10 cm für den Hotelverschluß)

Decke  =  90 x 130 cm  (+ 20 cm für den Hotelverschluß)

+ gewünschte Nahtzugabe (z.B. 1,5 cm)


Zuschnitt Kissen:

bunter Baumwollstoff   48 x 58 cm  (+ gewünschte Nahtzugabe)

uni Baumwollstoff   40 x 58 cm  (+ gewünschte Nahtzugabe)


Zuschnitt Decke:

bunter Baumwollstoff   90 x 130 cm  (+ gewünschte Nahtzugabe)

uni Baumwollstoff   90 x 152 cm  (+ gewünschte Nahtzugabe)

Biese  8 x 90 cm (+ gewünschte Nahtzugabe)


Kissen nähen:

- den uni Baumwollstoff an einer der langen Seiten (58 cm) zweimal 1 cm umbügeln
- dann absteppen
 wenn Ihr damit fertig seid, sollten die Maße  38 x 58 cm (+ gewünschte Nahtzugabe) betragen

- den bunten Baumwollstoff  an einer der langen Seiten (Musterrichtung beachten - 58 cm) versäubern
- anschließend die versäuberte Seite 10 cm einschlagen & scharf bügeln - sie dient als Hotelverschluss  
wenn Ihr damit fertig seid, sollten die Maße  38 x 58 cm (+ gewünschte Nahtzugabe) betragen


- Vorder- & Rückseite rechts auf rechts zusammenlegen & feststecken
- dabei treffen die abgesteppte & die umgebügelte Kante aufeinander, diese werden nicht
   zusammengenäht (!) - sie dienen als Öffnung
- den Rest zusammen nähen & versäubern

Der umgebügelte & abgesteppte uni Stoff bereits auf den Musterstoff gelegt - man sieht deutlich den Überstand für den Hotelverschluß. 
Anders als beschrieben habe ich hier jedoch die Öffnung seitl. gearbeitet!

 Hier nochmal die Nahtlinie der umbügelten Kante (schwarz eingezeichnet)

 Musterstoff seitl. versäubert - Vorder- & Rückseite rechts auf rechts zusammengesteckt

Rückseite fertig für die erste Naht (scharze Linie)

 Seiten feststecken


Den seitl. Überstandstand feststecken & die Seiten (oben & unten -schwarze Linien) zusammen nähen - wenden, bügeln

& fertig ist der Kissenbezug  ;  )


Bettdecke nähen:

- den uni Baumwollstoff an einer der kurzen Seiten (90 cm) zweimal 1 cm umbügeln
- dann absteppen
 wenn Ihr damit fertig seid, sollten die Maße  90 x 150 cm (+ gewünschte Nahtzugabe) betragen

- anschließend das offene Ende 20 cm einschlagen & scharf bügeln  - sie dient als Absatz/Borte
wenn Ihr damit fertig seid, sollten die Maße  90 x 130 cm (+ gewünschte Nahtzugabe) betragen

- den bunten Baumwollstoff  an einer der kurzen Seiten (Musterrichtung beachten - 90 cm) versäubern
- anschließend die versäuberte Seite 20 cm einschlagen & scharf bügeln - sie dient als Hotelverschluss 

wenn Ihr damit fertig seid, sollten die Maße  90 x 110 cm (+ gewünschte Nahtzugabe) betragen


 Einfügen der Biese:

- die Biese  8 x 90 cm (+ gewünschte Nahtzugabe) längs, mittig falten & scharf bügeln
wenn Ihr damit fertig seid, sollten die Maße  4 x 90 cm (+ gewünschte Nahtzugabe) betragen


- jetzt den uni Stoff & den Musterstoff rechts auf rechts zusammen stecken
- dazwischen kommt die Biese
- zusammen nähen & versäubern
-anschließend bügeln & nach belieben verzieren   
(ja, bügeln muß sein - denn gut gebügelt ist halb genäht!)


- jetzt den Stoff an der scharf gebügelten Kante rechts auf rechts legen & feststecken, dabei treffen die abgesteppte & die andere umgebügelte Kante Hotelverschluß) aufeinander
- diese wird re. & li. ca. 12 cm  zusammengenäht - der Rest dient als Öffnung
- alles andere zusammen nähen & versäubern

die gebügelte Biese rechts auf rechts auf den Musterstoff legen

 zusammen mit der Rückseite feststecken - die Biese liegt zwischen dem Musterstoff & der Rückseite

 zusammen nähen & anschließend bügeln - so sieht es jetzt von vorne bzw. die rechte Seite aus

 Oben: eine Stecknadel markiert rechts & links die Umschlagfalte 

 Nochmal oben: Vorder- & Rückseite zusammengesteckt

 Unten: der Überstand für den Hotelverschluß

 der bereits umgelegte & festgesteckte Hotelverschluß fertig zum zusammen nähen

nach den Nähen: wenden, bügeln &


fertig ist der Bettbezug  ;  )


Wenn ihr alles richtig gemacht habe, dann sieht eure Bettwäsche jetzt so aus:

 Wie das Ganze im Gebrauch aussieht - folgt beim nä. Bettwäschewechsel...


Ich hoffe, die Anleitung ist gut verständlich & gefällt Euch!

Viel Spass beim Nacharbeiten!

Und meldet Euch, wenn etwas nicht verständlich ist oder der Fehlerteufel am Werke war.   ;  )


Bitte genau nachmessen! Für enthaltene Fehler in der Anleitung übernehme ich keine Haftung!

1 Kommentar:

  1. Genau das, was ich gesucht habe! Vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich wollte heute Babybettwäsche kaufen (online) und musste feststellen, dass sie entweder viel zu überteuert ist (bis zu 90€ o.O ) oder viel zu kindisch, mit Teddy und co. Also muss ich selber ran und mit dieser Anleitung geht's ratz fatz!

    AntwortenLöschen