Dienstag, 8. April 2014

Die neue Waschküche

Nimmt auch langsam gestalt (mit Rückschritten) an.

Geplant war, dass der Bauunternehmer den Raum soweit vorbereitet, dass ich nur noch streichen muß. Leider war das nicht der Fall. Nicht nur, dass dieses Bauunternehmen äußerst unzuverlässig ist, nein, ihre Arbeit erledigen sie ebenso mangelhaft!

Mit den Handwerkern ist das ja so, wie mit Ü-Eiern - man weiß nie was darin stecket. Bzw. am Ende dabei raus kommt.

Da am Do. bereits der Fliesenleger kommt, habe ich jetzt dreifachen Stress. Neben dem Haushalt, meiner Arbeit, muß ich jetzt auch noch die Wände schleifen - nachspachtel - wieder schleifen, bevor ich diese, wie geplant, streichen kann...

Dafür ging bereits gestern ein voller Tag darauf. Gleich werde ich nochmal schleifen & dann (hoffentlich) streichen können. Da ein Farbauftrag nicht reichen wird, werde ich morgen auch noch mal streichen dürfen.

So, langsam aber sicher geht mir die Dauer-Baustelle schwer auf die Nerven.... :  (

Eigentlich sollte der gesamte Umbau bis Ostern (dieses Jahres) fertig sein. Aber wir haben gerade mal ein Drittel der Abrebiten gschafft.

Hier noch mal die Vorher-Bilder:


Seit gestern:




Dieses schöne Loch in der Decke, ist für den Dachdecker. Hier kommt ein 1x1m großes Oberlicht rein.


10.04.14:

Fortschritt... *freu*









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen