Sonntag, 26. Juli 2015

Nie wieder Shampoo?

Angefixt durch einen Facebookpost, mußte ich es ausprobieren: meine Haare ohne Shampoo (no poo) zu waschen.

Ganz ehrlich? Dass, das funktionieren soll habe ich nicht geglaubt!

Aber ich bin von Natur aus zu neugierig, um es nicht zu probieren & zu verlieren hatte ich nichts. Meine Haare sind sehr fein & dünn & fetten leider extrem. Zur Zeit wasche ich mir 2x pro Woche die Haare mit dem Kräutershampoo von Aldi & bei Bedarf die Birke-Salbeispülung von Alverde.

Die notwendigen Zutaten hatte ich auch zufällig im Haus:

- Natron (1 EL auf 100ml Wasser)
- Essig (1 EL auf 500ml Wasser)

Das Natron werde ich beim nä. Mal noch etwas mehr verdünnen (1 EL auf 120 bis 150ml). Da hatte ich den Eindruck, dass es doch etwas zu konzentriert war. Die Rinse kann man auch deutlich verfeinern, z.B. mit verschiedenen Kräutern (Tee, Sud), auf die Kopfhaut & Haare abgestimmt, was dann sicher auch noch einen feinen Duft ergeben wird. Essig riecht nun mal sauer aber der Essiggeruch verfliegt auch spätestens nach den Trocknen.

Vorher:

Sorry, ihr müßt jetzt echt stark sein, meine Haare sind widerlich fettig. *schäm*




Nachher:

einfach nur wow - ich finde die Bilder sprechen für sich... 





By the way, die natürliche Haarwäsche war ein voller Erfolg & ich werde euch weiter davon berichten. Es gibt noch einige interessante, natürliche Haarwasch-Methoden zum Ausprobieren...


1 Kommentar:

  1. Liebe Eva,
    ich finde deinen Versuch klasse. Früher habe ich auch so natürliche Spülungen selbst gemacht. Man kann die Haare tatsächlich (auch mit normalen Produkten) daran gewhnen weniger geaschen zu werden. Es duert nur eine Weile bis sich die Talkdrüsen daran gewöhnen und die Haare weniger schnell fettig werden. Wichtig ist außerdem, dass man nicht so viel Shampoo und Spülung benutzt - wir neigen in der Regel doch dazu zu viel zu nehmen.
    Ich kann inzwischen die Haare nur noch 1x alle 2 Wochen waschen ohne dass sie fettig aussehen. Das ist das Ergbenis eines unfreiwilligen Versuches, als ich wegen meiner Zwillinge nur noch selten zum Haarewaschen gekommen bin :)
    Ich bin gespannt, was Du noch weiter ausprobierst und hier teilst.
    Liebe Grüße!
    Mira

    AntwortenLöschen