Montag, 27. März 2017

Neue Wohnzimmermöbel & weiter entrümpelt...

Unsere neuen Wohnzimmermöbel sind da, gute 4 Wochen früher als erwartet, somit konnte ich auch endlich die letzten Kartons seit dem Umbau auspacken.

Die Wohnzimmersachen habe ich vor gut 3 Jahren, mit als erstes eingepackt & damals schon etwas aussortiert...

Man sagt ja, was man 1 Jahr lang nicht benutzt hat, kann an sich sofort auf dem Müll & ich gebe zu, dass ich diesen Gedanken (Wunsch) auch schon des öfteren gehagt hatte. Besonders wenn ich daran denken mußte, dass ich die Kartons wieder auspacken & den Inhalt wieder sortieren/verstauen muß.

Aber die Alternative kam dann doch nicht in Frage, da sich in den Kartons auch Sachen von Wert & Erinnerungsstücke befanden. Also verbrachte ich wieder mal ein Wochenende mit auspacken & ausmisten.

Es ist schon sehr erstaunlich, wie sich unser Leben in den letzten 3 Jahren geändert hat & Dinge, die mir damals noch wichtig waren, jetzt nur noch überflüssiger Ballast sind, welche ich 3 Jahre lang gelagert hatte.

Pi mal Daumen habe ich 3 große Kartons ausgemistet & die neuen Schränke haben noch Luft & das soll auch so bleiben.

So langsam habe ich das Gefühl, endlich Struktur in unseren Haushalt rein zu bekommen & man merkt allmählich, die neue Leichtigkeit, die das Entrümplen mit sich bringt. Räume (bald) ohne Kartons auf dem Boden, Luft in den Schränken, fast nur noch Sachen, die man wirklich braucht & die einem glücklich machen. Ich glaube, so gründlich, wie in den letzten Wochen habe ich noch nie in meinem Leben ausgemistet.

Einen Haken hat die Sache allerdings, dass ganze Zeug muß irgendwie auch entsorgt werden...

Das ist zusätzlicher Aufwand, den man kaum für möglich hält & hat den Effekt, dass ich mittlerweile sehr, sehr gründlich darüber nachdenke, was ich kaufe & was nicht.


Das Wohnzimmer vor 3 Jahren, vor dem Umbau:



Wahsinn, wenn ich heute diese Bilder sehe - haben wir wirklich in diesem Chaos gelebt???
Welche Wandlung der Raum doch gemacht hat.


Und das neue Wohnzimmer heute:





Natürlich fehlen immer noch schöne Wandlampen & ein paar Bilder. 
Aber die suchen wir uns ganz in Ruhe aus & kaufen nur dann, wenn sie uns 100% gefallen.


Und hier die aussortierten Sachen:


Das sieht so wenig aus... Aber es sind drei große Kartons voll!